Diese Website verwendet Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zurück

Fachkongress 2019: Führungs- und Organisationskultur im Wandel

 

SAVE THE DATE: 8.Mai 2020

 

Fachkongress 2019: Führungs- und Organisationskultur im Wandel

 

Am 22. Februar 2019 fand der Fachkongress des Karlsruher- Instituts in Kooperation mit der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) statt.

Weitere Kooperationspartner waren die Hochschule für Gestaltung  (HfG) sowie die Initiative zukunftsfähige Führung e.V. (IZF).

Über 80 Personen konnten wir willkommen heißen!

Wir freuen uns über das tolle Feedback unserer Teilnehmenden zu den hochkarätigen Vorträgen und Workshops sowie zu der inspirierenden Location in der HfG, die zu Kreativität und Vernetzung einlud.

 

Eröffnung

 

Prof. Dr. Elke Berninger- Schäfer, die Inhaberin des Karlsruher- Instituts,  eröffnete den Kongress und markierte die Leitplanke für ein gemeinsames Verständnis  

von einer modernen Führungs- und Organisationskultur im digitalen Zeitalter.

Der Präsident der HdWM, Prof. Dr. Michael Nagy wies im Anschluss auf eine hervorragende Zusammenarbeit der Hochschule der Wirtschaft für Management und dem Karlsruher Institut hin.

Hierzu gehören neben der menschlichen Wertschätzung die gemeinsamen Weiterbildungen zum Business-Coach, Gesundheitscoach, Online-Coach, Agilen Coach und in Agilem Management online.

Des Weiteren skizzierte er moderne Managements- und zukunftsorientierter Führungslehre und richtete ein Grußwort der IZF aus.

 

Keynote

Die profunde, geistreiche und humorvolle Keynote hielt Michael Löffler, Kirchenrat der Ev. Landeskirche Baden und Leiter Personalförderung im Evangelischen Oberkirchenrat.

Er spiegelte die aktuellen Herausforderungen die sich aus der „Personalführung im digitalen Zeitalter“  für Führungskräfte ergeben, an vier zentralen Fragen des Philosophen Immanuel Kant. 

 

Workshops

Fünf Workshops wurden bei dem diesjährigen Fachkongress durchgeführt.

Mitarbeiterentwicklung im agilen Arbeitsumfeld (Heino Schink und Andreas Raab)

Kompetenzorientierte Personalentwicklung (Astrid Mehfeld)

Agiles Talentmanagement (Sandra Heundl)

Veränderung der Führungskultur durch smarte Prozesse (Dr. Herbert Zinell, Thomas E. Berg)

Zusammenarbeit vereinfachen durch kreative Visualisierung (Heidi Kupke)

 

Zertifikatsübergabe und Ehrung unserer AbsolventInnen

Einen Höhepunkt bildete wie in jedem Jahr die Übergabe der Zertifikate nach dem erfolgreichen Abschluss der verschiedenen Weiterbildungen. 

Über 35 AbsolventenInnen konnten im Jahr 2018 den Abschluss zum

Business Coach

Gesundheitscoach

Online Coach

erlangen. Wir gratulieren herzlichst zur erbachten Leistung während der Coaching Ausbildung!

 

Zum Abschluss: Thesen & Antithesen

Herr Dr. Herbert Zinell und Herr Thomas E. Berg gestalteten das Thema „Wodurch zeichnet sich eine zukunftsfähige Führungskultur in komplexen Lagen und krisenhaften Situationen aus“ pointiert und schlagkärftig im 3-Minuten Format einer These und Antithese.

Direktive Führung (These) oder Diskursive Führung (Antithese)

Planmäßiges Vorgehen (These) oder Agiles Vorgehen (Antithese)

Kontrollierte Kommunikation (These) oder Transparente Kommunikation (Antithese)

 

Das Plenum beteiligte sich sehr engagiert in der Diskussion, das Format fand großen Zuspruch.

Wir fühlen uns angeregt, bereichert und hochmotiviert für die Planung des nächsten Fachkongresses.

Toll, wenn Sie dabei sein werden.

 

SAVE THE DATE: 8.Mai 2020