Diese Website verwendet Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Peercoaching 

 

Zwischen den Seminaren führt eine Kleingruppe (mit drei Teilnehmenden) insgesamt drei Meetings à 120 Minuten (inclusive Auswertung) mit einem Lehrcoach sowie weitere drei Meetings à 120 Minuten ohne Lehrcoach durch.

Drei Lehrgangsteilnehmende und ein Lehrcoach arbeiten gleichzeitig mit dem multimedialen CAI® Coaching-System und verfolgen gemeinsam den Coachingprozess. Eine Person hat die Rolle des Coachees und bringt ein eigenes Coachinganliegen ein. Eine andere Person übernimmt die Rolle des Coachs. Die dritte Person und der Lehrcoach sind Beobachtende des Prozesses.

 

Die Auswertung des Coachings geschieht in folgenden Schritten:

Selbstreflexion von Coachee und Coach

Feedback durch die beobachtende Person

Feedback durch Lehrcoach

Ggf. Ausprobieren von Verbesserungsschritten


Die Teilnehmenden führen an eigenen Anliegen Online-Coaching durch. Sie werten die dabei gemachte Selbsterfahrung in der Rolle von Coachee und Coach aus. Sie lernen stellvertretend in der Beobachtendenrolle. Sie erfahren Optimierungsmöglichkeiten des eigenen Vorgehens.

 

Ziele

 

Vertiefte Übung des Zeit-, Methoden- und Prozessablaufes systemisch-lösungsorientierten Coachings in der Coach Rolle

Reflexion des eigenen und beobachteten Coaching-Verhaltens

Gegenseitiges Coaching bei aktuellen Anliegen

Erkennen von Optimierungsmöglichkeiten des eigenen Vorgehens

Transfer von Coaching in die persönliche Berufswelt

 

Abwicklung

 

Das Peercoaching wird in einer Kleingruppe mit drei Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu je 120 Minuten (inclusive Auswertung) durchgeführt. Die Gruppenbildung erfolgt autark über das Forum des Karlsruher Instituts. Die eigenständig im Peercoaching durchgeführten Coaching-Fälle werden in der CAI® World dokumentiert. 

 

Buchung

 

Bitte teilen Sie im Kommentarfeld mit, mit welchen TeilnehmerInnen Sie das Peercoaching absolvieren möchten. 

Bild Anne Haab

 Anne Haab

Diplom-Theologin, Coach, CAI® Online Coach

Ihre Rollen in den Weiterbildungen: Dozentin und Lehrcoach

Kontakt: +49 171 77 07 553

Berufliche Schwerpunkte

  • Coaching für Einzelpersonen, Gruppen und Teams
  • Coaching im schulischen und kirchlichen Bereich
  • Berufliche Orientierung und Weiterentwicklung
  • Führung / Leitung
  • Rollenklärung
  • Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Werteorientierung
  • Kollegiale Coachingeinheiten

Kompetenz

  • Studium an den Universitäten Trier (Kath. Theologie) und Freiburg (Kath. Theologie und Caritaswissenschaf u. Christliche Gesellschaftslehre)
  • Personenzentrierte Gesprächsführung (GwG)
  • Klinische Seelsorge (Institut für KSA, Heidelberg)
  • DBVC anerkannte Weiterbildung Business-Coach an der Führungsakademie Baden-Württemberg / Karlsruher Institut
  • Trainierin Kollegiale Coaching Konferenz® (Führungsakademie Baden-Württemberg)
  • CAI® zertifizierter Online Coach (Karlsruher Institut / CAI)

Berufserfahrung

  • Pastoralreferentin mit Einsatz in den Bereichen Jugendarbeit, Ökumene, Klinikseelsorge, Schule und Schulseelsorge
  • Fachbereichsleitung
  • Mitarbeit in Entscheidungsworkshops bei Personalauswahlverfahren
  • Aus- und Fortbildung von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen (Jugendarbeit, Krankenhaus, Pastoral)
  • Fachgruppe Supervision und Coaching
  • Referentin an der Führungsakademie Baden-Württemberg
  • Dozentin und Lehrcoach

Mein Arbeitsverständnis

  • In einer wertschätzenden und asketischen Haltung Menschen begleiten bei der ressourcen- und lösungsorientierten Bearbeitung ihrer Anliegen
Derzeit sind keine Inhalte vorhanden.

*Sollte der Lehrcoach im Rahmen der Live-Supervision zum Coachee fahren, entstehen Kosten in Höhe von 0,30 € pro gefahrenen Kilometer bzw. Kosten Bahnfahrt 2. Klasse!

Hinweis zum Buchungsvorgang