Diese Website verwendet Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Peercoaching 

 

Zwischen den Seminaren führt eine Kleingruppe (mit drei Teilnehmenden) insgesamt drei Meetings à 120 Minuten (inclusive Auswertung) mit einem Lehrcoach sowie weitere drei Meetings à 120 Minuten ohne Lehrcoach durch.

Drei Lehrgangsteilnehmende und ein Lehrcoach arbeiten gleichzeitig mit dem multimedialen CAI® Coaching-System und verfolgen gemeinsam den Coachingprozess. Eine Person hat die Rolle des Coachees und bringt ein eigenes Coachinganliegen ein. Eine andere Person übernimmt die Rolle des Coachs. Die dritte Person und der Lehrcoach sind Beobachtende des Prozesses.

 

Die Auswertung des Coachings geschieht in folgenden Schritten:

Selbstreflexion von Coachee und Coach

Feedback durch die beobachtende Person

Feedback durch Lehrcoach

Ggf. Ausprobieren von Verbesserungsschritten


Die Teilnehmenden führen an eigenen Anliegen Online-Coaching durch. Sie werten die dabei gemachte Selbsterfahrung in der Rolle von Coachee und Coach aus. Sie lernen stellvertretend in der Beobachtendenrolle. Sie erfahren Optimierungsmöglichkeiten des eigenen Vorgehens.

 

Ziele

 

Vertiefte Übung des Zeit-, Methoden- und Prozessablaufes systemisch-lösungsorientierten Coachings in der Coach Rolle

Reflexion des eigenen und beobachteten Coaching-Verhaltens

Gegenseitiges Coaching bei aktuellen Anliegen

Erkennen von Optimierungsmöglichkeiten des eigenen Vorgehens

Transfer von Coaching in die persönliche Berufswelt

 

Abwicklung

 

Das Peercoaching wird in einer Kleingruppe mit drei Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu je 120 Minuten (inclusive Auswertung) durchgeführt. Die Gruppenbildung erfolgt autark über das Forum des Karlsruher Instituts. Die eigenständig im Peercoaching durchgeführten Coaching-Fälle werden in der CAI® World dokumentiert. 

 

Buchung

 

Bitte teilen Sie im Kommentarfeld mit, mit welchen TeilnehmerInnen Sie das Peercoaching absolvieren möchten. 

Bild Anke Ulmer

 Anke Ulmer M.A.

Diplom-Übersetzerin, Erwachsenenpädagogin (M.A.), Professional Coach DBVC, CAI® Online Coach, Supervisorin

Ihre Rollen in den Weiterbildungen: Dozentin und Lehrcoach

Kontakt: +49 172 72 66 354

Berufliche Schwerpunkte

  • Business-Coaching: Einzel- und Teamcoachings sowie Gruppensupervisionen
  • Persönliche Weiterentwicklung und Laufbahnentscheidungen
  • Kollegiales Gruppencoaching
  • Coaching, Beratung und Training in den Arbeitsfeldern Kommunikative Kompetenz, Einführen einer Feedback-Kultur, Interkulturelle Sensibilität
  • Coaching von Führungskräften und Teams in Szenarien der digitalen Transformation
  • Kollegiale Coachingeinheiten

Kompetenz

  • Studienabschlüsse an den Universitäten Heidelberg und Kaiserslautern
  • DBVC anerkannte Weiterbildung Business-Coach an der Führungsakademie Baden-Württemberg / Karlsruher Institut
  • Trainierin Kollegiale Coaching Konferenz® (Führungsakademie Baden-Württemberg)
  • CAI® zertifizierter Online Coach (Karlsruher Institut / CAI)
  • Intercultural competence in business communication
  • Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch

Berufserfahrung

  • Langjährige freiberufliche Tätigkeit: Trainings, Workshops, Beratung, Coaching in Unternehmen, Verwaltung, Kirchen
  • Dozententätigkeit in verschiedenen Lehraufträgen
  • Train-the-Trainier Workshops
  • Supervision und Teamcoaching in Veränderungssituationen
  • Begleitung von Führungskräften durch Change-Prozesse
  • Prozessmoderationen und Beteiligungsformate
  • Dozentin und Lehrcoach

Mein Arbeitsverständnis

  • Leben heißt verändern und gestalten.
Kennung Titel Startdatum Enddatum Ort / Veranstaltungsort
PC-AU-6h Peercoaching bei Frau Anke Ulmer Datum wird noch festgelegt Datum wird noch festgelegt online Details & Buchung