Zertifikat: Lageorientierte Führung 

Lehrgangsbeschreibung

Was ist „Lageorientierte Führung“?
„Lageorientierte Führung“ beschreibt die Fähigkeit, in komplexen und krisenhaften Lagen Entscheidungen unter Unsicherheit zu treffen und zu verantworten. 

An welche Zielgruppen richtet sich die Weiterbildung?
Die für Lageorientiertes Führen erforderlichen Kompetenzen sind gleichermaßen wichtig für Fach- und Führungskräfte wie für Stabsstellenleiter*innen, Projektleiter*innen, Coachs, Personal- und Organisationsentwickler*innen, Berater*innen und Trainer*innen. 

Wozu dient „Lageorientierte Führung“?
In der Weiterbildung „Lageorientierte Führung“ werden wissenschaftlich fundiertes Management- und Coaching-Wissen und vielfältige praktische Übungen miteinander verknüpft. Mit den dabei erworbenen Führungs-Kompetenzen gewährleisten die Zielgruppen ihre professionelle Marktpräsenz und Zukunftsfähigkeit.

Welche Anforderungen bestehen für den Erwerb des Zertifikats?
Zulassungsvoraussetzung:
Für die Zulassung zum Weiterbildungslehrgang wird ein Hochschulstudium oder eine gleichwertige Qualifikation vorausgesetzt. 
Weiterbildungsleistungen:

  • 6 Führungs- und Coaching-Seminare (je 12 Std.)
  • 12 Stunden kollegiale Coaching-Einheiten
  • Technische Einweisung (3 Std.) 
  • Prüfungsleistungen

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?
Die Weiterbildung „Lageorientierte Führung“ kann mit der Zusatzqualifikation „Agiles Coaching Online“ und mit der Zusatzqualifikation „Agiles Management Online“ zeit- und kostensparend zum Zertifikat „New Leadership“ kombiniert werden. 

Ziele des Lehrgangs

In der Weiterbildung „Lageorientierte Führung“ lernen die Teilnehmer*innen,

   wie sie Komplexität als Ressource nutzen können,

   aus agilen Prinzipien ein zukunftsfähiges Führungsverständnis abzuleiten, 

   sich darin einzuüben, komplexe und krisenhafte Lagen mit Hilfe eines standardisierten Entscheidungsprozesses („Situation Room“) zu bewältigen,

   die Chancen einer Coaching-Kultur im Entscheidungsprozess zu verorten und Coaching-Kompetenzen im Führungsprozess anzuwenden,

   sich mit den besonderen Voraussetzungen der Führung über Medien zu beschäftigen,

   ihr persönliches Konzept eines resilienten Selbstmanagements zu erarbeiten und ihre persönlichen Reflexions- und Entwicklungskompetenzen zu                     erweitern

   mit Selbstvertrauen und mit vertrauensvollen Beziehungen Lösungen für komplexe und krisenhafte Lagen zu finden.
 

Konzept

Was ist der spezifische Ansatz der „Lageorientierten Führung“?
Die Führungs-Weiterbildung beruht auf verschiedenen theoretischen Grundlagen. Die Systemtheorie (Luhmann, Malik u.a.) beschreibt die Entscheidungsfindung in sozialen Systemen, deren Komplexität durch eine zunehmende Diversität und die weltweite Vernetzung durch digitale Medien ständig wächst. Komplexe Konstellationen werden in diesem Kontext als eine Ressource betrachtet, die vielfältige Entscheidungsmöglichkeiten eröffnet. Der gestaltende Umgang mit Komplexität erfolgt in einem standardisierten (Online-) Entscheidungsprozess („Situation Room“), der auf dem systemisch-lösungsorientierten Ansatz der „Karlsruher Schule“ im Coaching fußt.

Was ist die „Karlsruher Schule“?
Der standardisierte Entscheidungsprozess („Situation Room“) transformiert das systemisch-lösungsorientierte Konzept der „Karlsruher Schule" vom Coaching (Berninger-Schäfer) auf die „Lageorientierte Führung“.  Bei dem (Online-) Coaching-Konzept handelt es sich um ein integriertes Modell, das auf wissenschaftlich evaluierten Wirkfaktoren im Coaching beruht und klientenzentrierte, hypnosystemische und neurowissenschaftliche Erkenntnisse verbindet. Es beschreibt die Fähigkeiten, Vertrauen durch nachhaltig wertschätzende und ebenbürtige Beziehungen aufzubauen, Teilhabe am Entscheidungsvorgang zu fordern und zu fördern sowie agile, digitale sowie ziel- und lösungsorientierte Entscheidungsprozesse zu gestalten (Coaching-Kompetenzen). Die vertrauensbildende Vorgehensweise im Situation Room ist eine besonders in komplexen und krisenhaften Lagen wirksame Möglichkeit, Komplexität zu reduzieren und schnell handlungsfähig zu werden.

Welche spezifischen Ansätze hat das Online-Geschehen?
Für die Online-Anwendung werden die Erkenntnisse der Medien- und Kommunikationspsychologie dazu genutzt, Medienkompetenz und Medienkommunikationskompetenz aufzubauen. Dabei wird auf wissenschaftlich evaluierte Befunde zur Online-Beziehungsgestaltung und zu Online-Interventionen zurückgegriffen.

Was folgt aus der Theorie für die Praxis?
Der gestaltende Umgang mit Komplexität erfordert von allen Beteiligten und insbesondere von den Führungskräften eine hohe Sensibilität in der Wahrnehmung von ganzheitlichen Konstellationen, von Einflüssen aus dem Umfeld und von Reaktionen in der Organisation sowie Mut für Entscheidungen unter Unsicherheit.

Ausgehend von den empirisch nachgewiesenen Wirkfaktoren im Coaching wird ein Phasenablauf definiert, der die Grundlage der Prozess-Steuerung im „Situation Room“ darstellt. Er wird mit verschiedenen Gesprächsführungstechniken und Interventionsmethoden durchgeführt. Im Online-Format wird der Phasenablauf in der eingesetzten Coaching-Plattform CAI® World abgebildet und mit spezifischen Online-Tools unterstützt.

Aufbau

Welches Format hat der Weiterbildungslehrgang?
Die Weiterbildung „Lageorientierte Führung“ erfolgt im Lernformat „Online“.

Die Seminare werden auf Wunsch auch in Präsenz und als Inhouse-Lehrgang durchgeführt.

Wie groß ist die Zahl der Teilnehmer*innen?
Die Anzahl der Teilnehmer*innen an den Seminaren ist auf maximal 15 Personen begrenzt.

Wie lange dauert die Weiterbildung?
Die Dauer für den gesamten Lehrgang beträgt 12 Monate.

Wie setzt sich der Weiterbildungslehrgang zusammen?

  • Die Weiterbildung „Health-Coaching“ setzt sich zusammen aus:
  • Technische Einweisung (3 Std.) 
  • 4 Führungs-Seminare (je 12 Std.)
  • 2 Coaching-Seminare (je 12 Std.)
  • 12 Stunden kollegiale Coaching-Einheiten
  • Selbststudium
  • Prüfungsleistungen

Bietet die Weiterbildung Flexibilität und Selbststeuerung?
Alle Seminare sind in sich abgeschlossen und können einzeln gebucht werden. Die Seminare sind fest terminiert. Die kollegialen Coaching-Einheiten erfolgen selbstorganisiert.

Können Vorleistungen anerkannt werden?
Durch den modularen Aufbau ist es möglich, vorhandene Qualifikationen der TeilnehmerInnen anzuerkennen.

Lehrgangsdidaktik

Welche Dozent*innen werden eingesetzt?
Das im Lehrgang eingesetzte Team aus Dozent*innen und Lehr-Coachs verfügt über langjährige didaktische und praktische Erfahrungen im Coaching sowie über Feldkompetenzen in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Bei den Dozent*innen und Lehr-Coachs im Format „Online“ handelt es sich zusätzlich um zertifizierte Online-Coachs. Das Karlsruher Institut orientiert sich an definierten Qualitätsstandards im Coaching und führt Auswahl- und Qualitätssicherungsprozesse der beteiligten Personen durch.

Wie werden die Weiterbildungsziele erreicht?
Die Weiterbildungsziele werden erreicht durch:

  • (Online-) Seminare
  • (Online-) Peercoaching
  • (Online-) Praxisübungen
  • Selbststudium
  • Lerntagebuch

Wie ist der Seminar-Stil?
Der Seminarstil ist geprägt durch einen Wechsel von:

  • (Online-) Kurzvorträgen
  • (Online-) Austausch
  • (Online-) Übungen
  • (Online-) Feedback
  • (Online-) Reflexionen

Technische Grundlagen

Wo erfolgt die Weiterbildung im Format Online?
Die Weiterbildung im Format Online findet auf der interaktiven Coaching-Plattform CAI® World statt - ein gemeinsamer Lernort für intensive virtuelle Kommunikation. 

Was ist die CAI® World?
Die interaktiven Coaching-Plattform CAI® World erlaubt interaktives Arbeiten unter Anleitung durch die Dozent*innen mit definierten Formaten („Situation Room“, „Teamdevelopment“, „CAI® Coaching Conference“ u.a.) und spezifischen Online-Tools in datengesicherten virtuellen Räumen. Die CAI* World verfügt über eine integrierte Video-Telefonie- und Chatfunktion und ermöglicht verschiedene Formen des synchronen (zeitgleichen) und asynchronen (zeitversetzten) Arbeitens.

Muss die CAI® World auf dem Computer installiert werden?
Der Zugang zur Plattform erfolgt über die gängigen Browser und bedarf keiner Installation auf dem Computer.

Lehrgang buchen

Zusatzqualifikation Lageorientierte Führung

Preis:
Unternehmen: 5.995,00 €
Privatpersonen: 4.995,00 €


Wir beraten Sie gerne!

 0721/161-1848

 info@karlsruher-institut.de 

 Kostenloser Beratungstermin