Das EAP (Employee Assistance Programm) beschreibt eine wichtige Unterstützungsmaßnahme, die Unternehmen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement ihren Beschäftigten anbieten. Es dient der Verankerung einer gesundheitsförderlichen Organisationskultur.

EAP wird in der Regel an einen externen Anbieter beauftragt. Dieser Dienst kann beim Karlsruher Institut in Präsenz und/oder online (auf Wunsch auch anonymisiert) in Anspruch genommen werden.

EAP lässt Unternehmen sowie Mitarbeitende gleichermaßen dauerhaft profitieren.

Die Kosten von EAP trägt der Arbeitgeber.

 

Typische Anlässe und Möglichkeiten für EAP sind:

  • Problembewältigung
  • Persönliche Gesundheitsförderung
  • Psychische Belastung am Arbeitsplatz
  • Stressbewältigung
  • Motivation
  • Leistungsfähigkeit
  • Krisenbewältigung
  • Burnout-Prävention
  • Konfliktmanagement
  • Führungskräftecoaching
  • Teamentwicklung
  • Beratung für Führungskräfte im Umgang mit Mitarbeitenden aus anderen Kulturkreisen
  • Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitenden
  • Wahrnehmung der Führungsrolle im BGM

 

Termin buchen