Diese Website verwendet Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Peercoaching 

 

Zwischen den Seminaren führt eine Kleingruppe (mit drei Teilnehmenden) insgesamt drei Meetings à 120 Minuten (inclusive Auswertung) mit einem Lehrcoach sowie weitere drei Meetings à 120 Minuten ohne Lehrcoach durch.

Drei Lehrgangsteilnehmende und ein Lehrcoach arbeiten gleichzeitig mit dem multimedialen CAI® Coaching-System und verfolgen gemeinsam den Coachingprozess. Eine Person hat die Rolle des Coachees und bringt ein eigenes Coachinganliegen ein. Eine andere Person übernimmt die Rolle des Coachs. Die dritte Person und der Lehrcoach sind Beobachtende des Prozesses.

 

Die Auswertung des Coachings geschieht in folgenden Schritten:

Selbstreflexion von Coachee und Coach

Feedback durch die beobachtende Person

Feedback durch Lehrcoach

Ggf. Ausprobieren von Verbesserungsschritten


Die Teilnehmenden führen an eigenen Anliegen Online-Coaching durch. Sie werten die dabei gemachte Selbsterfahrung in der Rolle von Coachee und Coach aus. Sie lernen stellvertretend in der Beobachtendenrolle. Sie erfahren Optimierungsmöglichkeiten des eigenen Vorgehens.

 

Ziele

 

Vertiefte Übung des Zeit-, Methoden- und Prozessablaufes systemisch-lösungsorientierten Coachings in der Coach Rolle

Reflexion des eigenen und beobachteten Coaching-Verhaltens

Gegenseitiges Coaching bei aktuellen Anliegen

Erkennen von Optimierungsmöglichkeiten des eigenen Vorgehens

Transfer von Coaching in die persönliche Berufswelt

 

Abwicklung

 

Das Peercoaching wird in einer Kleingruppe mit drei Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu je 120 Minuten (inclusive Auswertung) durchgeführt. Die Gruppenbildung erfolgt autark über das Forum des Karlsruher Instituts. Die eigenständig im Peercoaching durchgeführten Coaching-Fälle werden in der CAI® World dokumentiert. 

 

Buchung

 

Bitte teilen Sie im Kommentarfeld mit, mit welchen TeilnehmerInnen Sie das Peercoaching absolvieren möchten. 

Marketing

 

Inhalt:

Um sich als Coach, insbesondere als professioneller Online-Coach richtig zu positionieren, ist die Auseinandersetzung mit dem Markt unerlässlich. Dabei werden sowohl die am Markt gebräuchlichen Begrifflichkeiten, wie auch die inzwischen verfügbaren Online-Tools reflektiert.
Wer professionell am Markt auftreten möchte, sollte gängige Online-Coachingangebote kennen und nur die für ihn passgenauen einsetzen.
KundInnen haben unterschiedliche Bedürfnisse, die einerseits im Rahmen der Nutzenargumentation und anderseits aus Kundenperspektive betrachtet werden. Im Internetzeitalter sind Angebote wesentlich leichter vergleichbar, weshalb auf die Schärfung des eigenen Profils als Coach besonders Wert gelegt wird.

  • Marketing von Online-Coaching
  • Marktanalyse
  • Nutzenargumentation
  • Die Kundenperspektive
  • Das eigene Coachingprofil
  • Angebotsformen
  • Nutzung der CAI-World

Lernziele und Nutzen: 

Die Teilnehmenden lernen unterschiedliche Bezeichnungen für das Themenfeld „Online-Coaching“ kennen. Sie können dadurch auf die Kundenerwartungen und Bedürfnisse besser eingehen. Sie erarbeiten eine Nutzenargumentation und schauen aus Sicht der Kundenperspektive auf Online-Coaching. Sie erfahren durch die Marktanalyse, wie sie zwischen den verschiedenen Online-Produkten das Richtige für sich auswählen können. Sie entwickeln ihr eigenes Coaching-Profil, so dass es anschließend gezielter adressiert und vermarktet werden kann. Die Teilnehmenden setzen sich mit dem Thema Markt und Vermarktung auseinander und erarbeiten sich einen Blickwinkel aus Kundensicht auf ihr eigenes Angebot. Die Auswahl der richtigen Tools für das persönliche Angebot wird erleichtert und erweitert, so dass die Teilnehmenden ihre Kundengruppe gezielt finden und ansprechen können. Sie gewinnen Sicherheit in der Anwendung der Online- Prozesse und Tools der CAI- World.

 

Bei Buchung des kompletten Lehrgangs erhalten Sie den vergünstigten Paketpreis.
Hierfür ist es unbedingt erforderlich diese Information im Kommentarfeld der Buchung bei jedem Seminar einzutragen. 

Derzeit sind keine Inhalte vorhanden.