Diese Website verwendet Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Karlsruher Institut - Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer - An-Institut der HdWM

Kulturveränderung durch die digitale Transformation

Organisationen brauchen eine Vision über ihre digitale Zukunft und entwickeln die hierfür nötigen Transformationsprozesse. Sie benötigen geeignete Governance-Modelle, wettbewerbsfähige digitale Geschäftsmodelle und digitale Wertschöpfungsketten. Die digitale Organisationsentwicklung verlangt ein nichthierarchisches Führungsverständnis, die Arbeit in selbstorganisierten Teams, Zusammenarbeit in bereichsübergreifenden Netzwerken und agile Projektsteuerung. Die digitale Transformation geht somit mit einer Werteveränderung einher, die sich auf Rollen, Prozesse, Motivatoren, Vertrauen, Ermächtigung, Verbindlichkeit, Wertschätzung, Transparenz und Kommunikation bezieht. 

Inhalte:

  • Change Agents in der Entwicklung einer digitalen Organisationskultur
  • Die digitale Vision
  • Veränderung des Mind Sets Führung
  • Rollenverständnis und Wertewandel
  • Entwicklung digitaler und agiler Kompetenzen
  • Beispielhafter Einsatz von Collaboration-Tools zum Kulturwandel

Lernziele und Nutzen:

Die Teilnehmenden entwickeln ein Verständnis für die Werte, Rollen und Führungsanforderungen, die mit der Digitalisierung einhergehen und finden ihre eigene Haltung dazu. Sie können die Sinnhaftigkeit von flachen Hierarchien, Wertschätzung, Transparenz, Ermächtigung, agilen Prozessen und agilen Führungskompetenzen darstellen und den Kulturwandel in der digitalen Transformation mit virtuellen Vorgehensweisen unterstützen.

Anmeldung zu den Qualifizierungsmaßnahmen

Derzeit keine Termine vorhanden.