Diese Website verwendet Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Karlsruher Institut - Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer - An-Institut der HdWM

Kommunikationskompetenzen

Kommunikation ist die Basis der Interaktion zwischen Menschen. Im professionellen Kontext ist es unerlässlich, Kompetenzen in verbaler und nonverbaler Kommunikation zu erwerben und situativ einsetzen zu können. Zu gelingender Kommunikation gehört eine wertschätzende, respektvolle und empathische Haltung, die mit einem ethischen Grundverständnis über die Gestaltung von Beziehung einhergeht. Diese Haltung wird in einem gelingenden Beziehungsmanagement gelebt und mit bestimmten Gesprächsführungstechniken umgesetzt. Je nach Rolle werden verschiedene Gesprächsformate gesteuert, wobei grundlegende Fertigkeiten wie Aktives Zuhören, Frageformen, positive Konnotation, Feedback- und Spiegelungstechniken die Basiskompetenzen der Gesprächsführung darstellen.

Inhalt:

  • Kommunikationskompetenzen in der Prozessbegleitung
  • Gestaltung konstruktiver Beziehungen
  • Rollen und Gesprächsformate
  • Gehirngerecht formulieren
  • Ziel- und lösungsorientierte Gespräche gestalten

Lernziele:

Die Teilnehmenden verstehen die Wirkung einer konstruktiven, empathischen und lösungsorientierten Kommunikation und können sie entsprechend umsetzen. Sie erwerben grundlegende Fertigkeiten zur Gestaltung positiver Beziehungen und effektiver Gespräche in unterschiedlichen Settings.

Nutzen:

Die Teilnehmenden professionalisieren ihre Gesprächsführung und entwickeln ein hilfreiches Rollenbewusstsein, um sich in verschiedenen Gesprächssituationen adäquat verhalten zu können

Anmeldung zu den Qualifizierungsmaßnahmen

Kennung Titel Datum Enddatum Ort
KK-11-18 Kommunikationskompetenzen 29.11.18 09:30 30.11.18 17:00 Karlsruhe Details & Buchung
KK-11-19 Kommunikationskompetenzen 14.11.19 09:30 15.11.19 17:00 Karlsruhe Details & Buchung